Kiel.Works

Kiel braucht kluge Köpfe! Denn die sichern Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum. Mit Kiel.Works will die KiWi dafür sorgen, dass gut ausgebildete Fachkräfte – und vor allem die 35.000 Kieler Studierenden – in Kiel gute Arbeitsplätze finden. Kiel.Works will sichtbar machen, dass Kiel nicht nur eine entspannte Stadt am Wasser ist, sondern auch innovative Unternehmen und spannende Jobs hat.

Denn Kiel hat viel zu bieten: eine vielfältige Branchenlandschaft, erfolgreiche Mittelständler und Hidden Champions. Wir haben uns das Matchmaking zum Ziel gemacht und möchten künftige Arbeitnehmer*innen mit innovativen Unternehmen in Kiel zusammenbringen.

Was wir dafür in Planung haben?
 

Impulse und Austausch
Ein professionelles und vielseitiges Netzwerk – gepaart mit der praktischen Erfahrung des Kiel.Works Teams: Wir unterstützen bei der Entwicklung zielgruppengerechter Strategien rund um das Thema Leben und Arbeiten in Kiel.

Jobfluencer und Matchmaking
Wir möchten, dass Studierende und Unternehmen miteinander kommunizieren. Dafür etablieren wir einen digitalen Feed für Kiel.Works: Wir stellen Kieler Studierende & Young Professionals vor, präsentieren interessante Jobangebote und zeigen Insights aus dem Arbeitsleben der Kieler Unternehmen.

Veranstaltungen und Formate
Mit unterschiedlichsten Veranstaltungsformaten schaffen wir Verbindung zwischen Studierenden und Arbeitgeber*innen. Das Ziel? Treffen auf Augenhöhe, informative Gespräche, neue Perspektiven und gemeinsame Erlebnisse.

Wissen und Fakten
Unsere Arbeit basiert auf der Analyse von wissenschaftlichen Studien, eigenen qualitativen und quantitativen Erhebungen und unserer Trendrecherche. Wir betreuen Abschlussarbeiten, die unsere Arbeit, unsere Stadt und die Kieler Unternehmen immer wieder auf den Prüfstand stellen.

Vernetzung & Kooperationen
Wir setzen auf Zusammenarbeit, Austausch und Augenhöhe. Es geht uns darum, Wissen und Kompetenzen zu teilen und zu gemeinsamen Stärken zu entwickeln. So können wir individuelle Ansprüche mit den gemeinschaftlichen Bedarfen kombinieren.

Mehr zu Kiel.Works erfahrt in Kürze hier!

Ansprechpartner/innen

Anjuli Gronwald

Kiel.Works

Fon: 04 31 / 24 84 - 139
E-Mail

Felix Pape

Kiel.Works

Fon: 04 31 / 24 84 - 140
E-Mail

Fehlermeldung

Notice: Undefined variable: node in kiwi_preprocess_node() (line 12 of modules/contrib/kiwi_open_graph_meta_tags/kiwi_open_graph_meta_tags.module).
kiwi_preprocess_node(Array, 'node', Array) (Line: 287)
Drupal\Core\Theme\ThemeManager->render('node', Array) (Line: 437)
Drupal\Core\Render\Renderer->doRender(Array, ) (Line: 195)
Drupal\Core\Render\Renderer->render(Array, ) (Line: 226)
Drupal\Core\Render\MainContent\HtmlRenderer->Drupal\Core\Render\MainContent\{closure}() (Line: 582)
Drupal\Core\Render\Renderer->executeInRenderContext(Object, Object) (Line: 227)
Drupal\Core\Render\MainContent\HtmlRenderer->prepare(Array, Object, Object) (Line: 117)
Drupal\Core\Render\MainContent\HtmlRenderer->renderResponse(Array, Object, Object) (Line: 90)
Drupal\Core\EventSubscriber\MainContentViewSubscriber->onViewRenderArray(Object, 'kernel.view', Object)
call_user_func(Array, Object, 'kernel.view', Object) (Line: 111)
Drupal\Component\EventDispatcher\ContainerAwareEventDispatcher->dispatch('kernel.view', Object) (Line: 156)
Symfony\Component\HttpKernel\HttpKernel->handleRaw(Object, 1) (Line: 68)
Symfony\Component\HttpKernel\HttpKernel->handle(Object, 1, 1) (Line: 57)
Drupal\Core\StackMiddleware\Session->handle(Object, 1, 1) (Line: 47)
Drupal\Core\StackMiddleware\KernelPreHandle->handle(Object, 1, 1) (Line: 184)
Drupal\page_cache\StackMiddleware\PageCache->fetch(Object, 1, 1) (Line: 121)
Drupal\page_cache\StackMiddleware\PageCache->lookup(Object, 1, 1) (Line: 75)
Drupal\page_cache\StackMiddleware\PageCache->handle(Object, 1, 1) (Line: 47)
Drupal\Core\StackMiddleware\ReverseProxyMiddleware->handle(Object, 1, 1) (Line: 52)
Drupal\Core\StackMiddleware\NegotiationMiddleware->handle(Object, 1, 1) (Line: 23)
Stack\StackedHttpKernel->handle(Object, 1, 1) (Line: 690)
Drupal\Core\DrupalKernel->handle(Object) (Line: 19)